D1

Spendor enthüllt die ultimativen kleinen Lautsprecher für Musikfans ....

Die in den frühen 70er Jahren legendäre BC1 war die erste kommerzielle Produktion eines Lautsprechers mit Kunststoffmembran für die Basseinheit. Seit diesen Pioniertagen ist die Spendor-Forschung nach neuen Materialien und Akustik-Technologien treibende Kraft hinter jeder neuen Generation von Spendor Lautsprechern. Spendor´s jüngste Forschung im Bereich der Kabinett-Dämpfung, modernen Polymere, Verstärker-Lautsprecher-Schnittstellen und der Wahrnehmung der wiedergegebenen Töne in realen Wohnräumen ist die Grundlage des innovativen neuen Spendor D-Linie Lautsprechers. Spendor Lautsprecher werden in Großbritannien entwickelt und hergestellt. Die neue Spendor D1 ist der kleinste Lautsprecher in der Spendor D-Linie und ein würdiger Nachfolger des preisgekrönten Spendor SA1 Mini-Monitor-Lautsprechers. Zuhörer sind als erstes von seinem charmanten Klang gefangen, werden durch seine Klarheit und Definition überrascht, von Leistung und Engineering auf höchstem Niveau sicher begeistert sein und durch luxuriöse moderne Oberflächen verwöhnt.Spendor D1 fühlt sich überall 'zu Hause', ganz gleich ob Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Schlafzimmer oder Büro. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lautsprechern wurde der D1 entwickelt, um einen natürlichen ausgewogenen Klang zu liefern, auch wenn er nahe an einer Wand installiert oder auf einem Regal platziert ist. Unabhängig von der Positionierung wird die Musik mit einer Tiefe und Klarheit dargeboten, die bemerkenswert für einen so kleinen Lautsprecher ist.Der Lautsprecher D1 liefert einen schönen und einnehmenden Bass, es ist schwer zu definieren, weil alles so natürlich klingt. Der Effekt ist magisch. Technisch ist es das Ergebnis einer perfekt ausgewogenen Phasen-Reaktion, optimaler Bass- Ausrichtung, hoher elektrischer Q und einem Gehäuse, das keine störenden "Geräusche" abgibt. Es ermöglicht dem D1 einen Bass mit echtem 'Punch' und Schub zu liefern und zeigt die verblüffende Fähigkeit, weitaus 'größer' zu klingen als er wirklich ist.Der Lautsprecher D1 liefert einen schönen und einnehmenden Bass, es ist schwer zu definieren, weil alles so natürlich klingt. Der Effekt ist magisch. Technisch ist es das Ergebnis einer perfekt ausgewogenen Phasen-Reaktion, optimaler Bass- Ausrichtung, hoher elektrischer Q und einem Gehäuse, das keine störenden "Geräusche" abgibt. Es ermöglicht dem D1 einen Bass mit echtem 'Punch' und Schub zu liefern und zeigt die verblüffende Fähigkeit, weitaus 'größer' zu klingen als er wirklich ist.

SPENDOR LPZ (LINEAR PRESSURE ZONE) TWEETER

Stellen Sie sich den Vorgang des Fokussieren eines ultra-hochwertigen Kamera-Objektivs vor, bis Sie ein klares helles Bild sehen. Das ist der Effekt der Spendor LPZ-Technologie. Unsere sequentielle Geometrie Mikrofolie wirkt wie eine akustische Linse. Das Ergebnis ist ein perfekter Fokus, ungestörte Schallübertragung und ein sehr breiter Hörbereich.Die Spendor D1 sieht so gut aus wie sie klingt. Wo Mode sich weg von pingelig Formen und bling Richtung funktionaler Form und natürlichen Materialien bewegt liegt der Spendor D1 voll im Trend mit seiner reinen Form des Gehäuses und den modernen Oberflächen. Spendor Dark, ein Diamant-polierter Glanzlack über einem dunklen natürlichen Holzfurnier, für einen verführerischen Look, der sich wunderbar modernen Zimmereinrichtungen und Beleuchtung anpasst.Spendor White, eine seidige, in weiß lackierte Ausführung für einen unverwechselbaren "coolen" Look. Und dunkles Ebenholz für einen tiefen, dunklen und edlen Look.Für höchste audiophile Perfektion hat Spendor einen ergänzenden Lautsprecher-Stand entwickelt.

Hochtöner

Das Ziel bei der Entwicklung eines Hochtöners ist es einen linearen Verlauf über einen großen Frequenzbereich zu erzielen, welches in der Praxis leider äußerst schwierig darstellbar ist. Spendor's Lösung hierfür ist radikal aber zugleich erfolgreich! Der LPZ (Linear Pressure Zone) Hochtöner besitzt eine Frontplatte aus Edelstahl mit einer speziellen Formgebung auf der Rückseite um die Druckverhältnisse im Inneren des Treibers zu perfektionieren. Die Frontplatte arbeitet auch als Phasenkorrektur mit Hilfe einer Microfolie. Gleichzeitig wird auf beiden Seiten der Kalotte eine symetrische Druckumgebung geschaffen, womit der Hochtöner in einem optimalem Umfeld arbeitet. Der LPZ arbeitet wie eine akustische Linse! Das Ergebnis ist ein perfekter Focus, artefaktfreie Hochtonwiedergabe und eine enorme Klangbühne mit faszinierender Leichtigkeit. Zusätzlicher Nebeneffekt der Konstruktion ist der perfekte Schutz des Hochtöner vor mechanischer Beschädigung und auch das Design weiß zu gefallen.

BASS-MITTELTON CHASSIS

EP77 ist das von Spendor neu für die D-Linie Lautsprecher entwickelte Engineering Polymer.Es ist nicht resonant, selbstdämpfend und sehr steif, damit es keine störenden Vibrationen erzeugt. Die Spendor D1 verfügt im Bass-Mitteltonbereich über ein 15 cm Hochleistungstreiber-System , Korb aus einer Magnesiumlegierung gegossen, optimierte elektrodynamische Dämpfung und eine hervorragende Wärmeableitung für einen großen Dynamikbereich. Die Dämpfung durch Polymere und Elastomere minimiert die Einspielzeit der Treiber aufgrund der stabilen molekularen Zusammensetzung.


 

Spezifikationen:

  • Typ: 2-Wege-Stand-/Regallautsprecher
  • Gehäuse: Geschlossen
  • Tief-/Mittelton: 150mm ep77 Polymer-Konus
  • Hochton: 22mm LPZ mit Fluid-Kühlung
  • Anschluss: WBT Single-Wiring-Terminal
  • H x B x T
  • Ständer: Optional, 550 - 560mm Höhe
  • Nettogewicht: 5,8 kg
  • Versandgewicht: 14 kg / Paar
  • Gehäusevarianten: Spendor Dark , Spendor white , Ebony
Technische Daten:  
   
Prinzip:  2-Wege Regallautsprecher
Hochtontreiber:   22mm LPZ mit Fluid-Kühlung
Tief-/Mitteltontreiber:  Spendor 150mm
Empfindlichkeit:   85dB bei 1 Watt/1 Meter
Übergangsfrequenz: 4.8 kHz
Frequenzgang:   55 Hz - 25 kHz
Impedanz:       8 Ohm nominal (6.7 Ohm Minimum)
Empf. Verstärkerleistung:   30 – 125 Watt/Kanal
Abmessungen:    (HxBxT) 305 x 165 x 190 mm
Gewicht:    7 kg/St.

 

D 7

Die Spendor D7 ist ein eleganter, moderner, 2,5 Wege Standlautsprecher. Die D7 liefert eine holographische Musikwiedergabe mit enormer Natürlichkeit und Leichtigkeit.Spendor hat mit diesem Lautsprecher einen weiteren Schritt hin zu einer perfekten, natürlichen Wiedergabe geschaffen. In Ihr wurden alle neuen Technologien konsequent angewendet und auch weitere für Sie entwickelt.

 

LPZ Hochtöner

Das Ziel bei der Entwicklung eines Hochtöners ist es einen linearen Verlauf über einen großen Frequenzbereich zu erziehlen, welches in der Praxis leider äußerst schwierig darstellbar ist. Spendor's Lösung hierfür ist radikal aber zugleich erfolgreich! Der LPZ (linear Presure Zone) Hochtöner besitzt eine Edelstahl Frontplatte mit einer speziellen Formgebung auf der Rückseite um die Druckverhältnisse im inneren des Teibers zu perfektionieren. Die Frontplatte arbeitet auch als Phasenkorrektur mit Hilfe einer Microfolie. Gleichzeitig wird auf beiden Seiten der Kalotte eine symetrische Druckumgebung geschaffen, womit der Hochtöner in einem optimalem Umfeld arbeitet. Der LPZ arbeitet wie eine akustische Linse!Das Ergebniss ist ein perfekter Focus, artefaktfreie Hochtonwiedergabe und eine enorme Klangbühne mit faszinierender Leichtigkeit. Zusätzlicher Nebeneffekt der Konstuktion ist der pefekte Schutz der Hochtöner vor mechanischen Beschädigungen und auch das Design weiß zu gefallen.

 

Spendor`s neue 18cm Treiber

Der von Spendor für die D7 gefertigte Tiefmitteltöner verwendet die aus EP77 Polymer gefertigte neueste Membran. Dieser liefert absolute Klarheit und Verfärbungfreiheit. Der D7 Tieftöner besitzt eine ultrastabile Membran aus einem Kevlarverbund und liefert eine akurate und kraftvolle Tieftonwiedergabe.Beide Treiber besitzen einen gegossen Korb aus einer Magnesiumlegierung, ein hoch effizientes Antriebssystem, optimierte Elektro-dynamische Dämpfung und ein hervorragendes termisches Verhalten über einen großen Dynamikumfang. Das neue Sickenmaterial reduziert die Einspielzeit dramatisch, aufgrund einer sehr stabilen molekularen Struktur des verwendeten Materials.

 

Spendor Linear Flow der 5. Generation

Die Vorteile des Spendor linear flow haben sich schon in der A-line sehr bewährt. Er liefert einen tiefen und artikulierten Bass mit einem natürlichen timing, besonders in kleinen Räumen oder auch bei wandnaher Aufstellung. Spendor's 5.Generation besitzt nun auch noch einen aerodynamisch optimierten Zentralen "Flügel". Der neue twin-venturi port kontrolliert noch einmal deutlich besser den Luftfluß, eleminiert restliche Mittelton-Anteile und reduziert das Portgräusch dramatisch.

Die meisten Konventionellen Lautsprecher benutzen Dämpfung um tiefe Frequenzen zu unterdrücken. Die Dämpfung speichert aber Energie unddie gespeicherte Energie ist nicht mehr in-time mit der Musikwiedergabe und macht diese dann unnatürlich schwer und langsam. Der Energiefluß vom Basstreiber zum Hörrraum der D7 benötigt keine Tieffrequenz Dämpfung.Die Spendor D7 ist komplett frei von Effekten der Energiespeicherung. Der Vorteil ist eine sehr klare Wiedergabe, die Musik klingt natürlich in Ihrer Geschwindigkeit, lebendig und einheitlich.

 Spendors dynamische Gehäuse Dämpfung

Timing ist die wichtigste Eigenschaft bei der Musikwiedergabe. Viele Lausprecher besitzen extrem stabile, schwere und steife Gehäuse um Gehäusesound zu reduzieren.Leider wird hierbei nur Energie gespeichert und wieder langsam abgegeben, welche eine nicht zu akzeptierende Verwischung und Verlangsamung des Klangbildes erzeugt.Spendor's Lösung ist asymetrische Gehäuseverstärkung sowie Öffnungen um stehende Wellen zu vermeiden. Durch die dynamische Dämpfung unterVerwendung von dämmenden Polymerelemente mit geringer Masse an entscheidenden Stellen des Gehäuses, wird die unerwünschte Energie in nicht höhrbare Wärme umgewandelt.Das Ergebniss ist ein leichtes, stabiles Gehäuse das eine natürliche schnelle Wiedergabe unterstützt.

 D7 Hohe Effizienz

Mit 90db Wirkunggrad und 8 Ohm Impedanz ist die D7 einfach zu kombinieren mit den verschiedensten Verstärken sowie Lautsprecherkabeln. Sie liefert immer eine klare, musikalische Wiedergabe von ganz leise bis ganz laut.

  • Beschreibung 2,5 -Wege Standlautsprecher
  • Gehäusetyp Steif, asymetrische Verbindung, Vetilierendes Gehäuse mit dynamischer Dämpfung
  • Linear Flowport Reflexsystem der 5.Genaration, Twin port
  • Hochtöner 22mm LPZ
  • Tiefmitteltöner Spendor 180mm ep77 Konuslautsprecher
  • Tieftöner Spendor 180mm Kevlar Verbund Konuslautsprecher
  • Wirkungsgrad 90dB @ 1W/1m
  • Übernahmefrequenz 900 Hz 3,2kHz
  • Frequenzgang 29 Hz – 25 kHz ±3dB
  • Impedanz nominal 8 Ohm
  • Musikbelastbarkeit 200 W unverzerrt
  • Anschlüsse WBT Single-wiring-Terminal
  • Maße (HxBxT) 950 x 192 x 320mm
  • Gehäusevarianten Esche schwarz, Kirsche, Eiche hell, Walnuß dunkel, Spendor dark, Spendor White
  • Gewicht pro Stück 21 kg
Technische Daten:  
   
Prinzip:  2,5 Wege Standlautsprecher
Hochtontreiber:   22mm LPZ mit Fluid-Kühlung
Tief-/Mitteltontreiber:  2 x Spendor 180mm
Empfindlichkeit:   90dB bei 1 Watt/1 Meter
Übergangsfrequenz: 3,2 kHz
Frequenzgang:   29 Hz - 25 kHz
Impedanz:       8 Ohm nominal
Empf. Verstärkerleistung:   30 – 200 Watt/Kanal
Abmessungen:    (HxBxT) 950 x 192 x 320 mm
Gewicht:    21 kg/St.

 

D9

Die Spendor D9 ist eine Weiterentwicklung der hochgelobten D7, ist aber weit mehr als nur eine „große D7“ .

Die neue Spendor D9 ist ein sehr eleganter und moderner, mit 4 Chassis bestückter 3-Wege Standlautsprecher. Er liefert Musik mit so außergewöhnlicher Auflösung und lebendigem Realismus, dass herkömmliche Lautsprecher da kaum mithalten können. Und erzeugt tiefe Frequenzen mit atemberaubender Leistung, Umfang und Autorität. Eine seiner Stärken ist die schöne Kohärenz und Transparenz über das gesamte Klangspektrum.

Es ist leicht, diesen Lautsprecher in einer Vielzahl von Räumen zu platzieren, er ist einfach zu betreiben, sehr effizient, spielt wirklich jede Art von Musik - und wenn Sie die Neigung haben, mal etwas lauter zu hören wird dieser Wunsch ohne jegliche Kompression umgesetzt.

Mit ihrem hohen, schlanken Gehäuse und den tollen modernen Oberflächen fühlt sich die D9 in jedem modernen Wohnambiete sofort ganz wie zu Hause.

Und sie wird auch den besten HiFi-Geräten voll gerecht werden.

In den frühen 70er Jahren war Spendor´s legendäre BC1 die erste kommerzielle Produktion eines Lautsprechers mit einem Bass-Treiber bei dem ein Kunststoff-Kegel zur Anwendung kam. Seit diesen Pioniertagen ist Spendor´s Forschung im Bereich von Materialien und Akustik-Technologie immer die treibende Kraft hinter jeder neuen Generation von Spendor-Lautsprechern gewesen. Spendor´s jüngste Forschung im Bereich der Gehäusedämpfung, Polymere-Fertigung, bei der Schnittstelle Lautsprecher-Verstärker, Luftstromverteilung bei niedrigen Frequenzen und der Wahrnehmung des wiedergegebenen Schalls in der realen Welt heutiger Wohnräume ist die Grundlage der innovativen neuen Spendor D-Line-Lautsprecher.

 

Technische Besonderheiten :

*Spendor LPZ (Linear Pressure Zone) Hochtöner*

Das Ziel bei der Entwicklung eines Hochtöners ist es, einen linearen Verlauf über einen großen Frequenzbereich zu erzielen, welches in der Praxis leider äußerst schwierig erreichbar ist. Spendor's Lösung hierfür ist radikal aber zugleich erfolgreich! Der LPZ (Linear Pressure Zone) Hochtöner besitzt eine  Frontplatte aus Edelstahl mit einer speziellen Formgebung auf der Rückseite, um die Druckverhältnisse im inneren des Treibers zu perfektionieren. Die Frontplatte arbeitet zusätzlich auch als Phasenkorrektur mit Hilfe einer Microfolie. Gleichzeitig wird auf beiden Seiten der Kalotte eine symetrische Druckumgebung geschaffen, womit der Hochtöner in einem optimalen Umfeld arbeitet. Der LPZ arbeitet wie eine akustische Linse! Das Ergebniss ist ein perfekter Focus, artefaktfreie und natürliche Hochtonwiedergabe und eine enorme Klangbühne mit faszinierender Leichtigkeit. Zusätzlicher Nebeneffekt dieser aufwändigen Konstuktion ist der pefekte Schutz der Hochtöner vor mechanischen Beschädigungen und auch das Design ist sehr gelungen.

 

*Spendor 18cm Treiber, speziell weiterentwickelt für die D9*

Der D9 Tief-Mittelton-Treiber verfügt über einen weiterentwickelten Antrieb aus EP77 Polymer und befindet sich in einem eigenen, isolierten Gehäuse an der Oberseite des Lautsprechers, er verarbeitet nur Frequenzen im Mittelton-Bereich was Intermodulationen mit niedrigen Frequenzen eliminiert.

Er liefert Musik mit hervorragender Klarheit und verschwindend geringer Verfärbung. Die beiden D9 Tiefton-Treiber haben extrem feste und stabile, aus zwei Teilen bestehende, miteinander verbundene leichte Kevlar-Verbund Kegel-Baugruppen und sind in ein großes, speziell konstruiertes, niederfrequentes Akustikgehäuse integriert.

Wie Spendor´s hochgelobter A9 Lautsprecher (jetzt durch die D9 abgelöst) liefert die D9 erstaunlich genaue und kräftige Bässe ohne jegliche Verzerrungen oder Kompressionen.

Alle 3 Treiber besitzen einen gegossenen Korb aus einer Magnesiumlegierung, ein hoch effizientes Antriebssystem, optimierte elektro-dynamische Dämpfung und ein hervorragendes termisches Verhalten über einen großen Dynamikumfang. Das neue Sickenmaterial reduziert die Einspielzeit dramatisch, aufgrund einer sehr stabilen molekularen Struktur des verwendeten Materials.

 

 Das Foto zeigt den linearen Flowport der 5. Generation einer D7, welcher dem der D9 sehr ähnlich ist.

*5G (Fifth generation) Spendor Linear Flow Port*

Wenn es um die erweiterte Tiefton-Schallwiedergabe geht, gibt es einfach keinen Ersatz für die Lautstärke. In der D9 werden die niedrigen Frequenzen von zwei speziell entwickelten Tieftönern in einem speziellen Akustikgehäuse verarbeitet.

Für eine optimale Basswiedergabe und Leistung ist das Gehäuse mit einem Reflex-Port versehen, der aber nicht wie bei einem herkömmlichen Lautsprecher gestaltet ist. Die D9 enthält unsere neueste 5G Spendor Linear Flow-Port-Technologie.

Inspiriert von der Formel-1 Diffusor-Technologie bietet es erhebliche Vorteile gegenüber jedem herkömmlichen Reflex-Port oder einem Transmission-Line-Konzept. Ein aerodynamisch geformtes Strömungs-Leitblech erzeugt, wie ein Flugzeugflügel , einen sich verjüngenden Doppel Venturi-Port.

Luft wird an den Port-Enden sanft abgebremst und es erfolgt eine weitere Reduzierung der Luftgeschwindigkeit in dem großen konischen Bereich am Gehäuseboden. Das Ergebnis ist ein gleichmäßiger und ausgeglichener Schalldruck und Luftstrom über die gesamte Länge des Ports.

Die schnelle Verringerung der Luftgeschwindigkeit an den Port-Enden erzeugt eine Art Luftvorhang-Effekt welcher Port-Rauschen und störende Abstrahlungen verhindert.

Eine sehr sorgfältig optimierte Kombination der elektrischen und mechanischen Parameter des Tieftöners, von Gehäusevolumen, Luftstrom und das breitbandige (sehr niedrige Phasenverschiebung) Port-Tuning ermöglicht es der D9, einen tiefen, schnellen und sehr artikulierten Bass in einer Art und Weise zu liefern, wie ihn sonst kein anderer konventioneller Lautsprecher bieten kann.

Aber glauben Sie nicht nur unseren Worten - kontaktieren Sie Ihren Spendor-Fachhändler für eine beeindruckende Vorführung!

 

*Uneingeschränkter interner Luftstrom*

Herkömmliche Lautsprecher benutzen normalerweise Schaum oder Fasern zum Zweck der niederfrequenten Schalldämpfung. Dieses Dämpfungsmaterial speichert Energie. Wenn aber gespeicherte Energie freigesetzt wird, ist diese nicht mehr im Takt der Musik, und es entsteht ein unnatürlicher, träger, langsamer Sound.

Im Inneren der D9 ist der Schallweg, von den Tieftönern bis zum Hörraum, ganz frei von Dämpfungsmaterialien und gibt es keine Dämpfung niedriger Frequenz oder andere negative Einflüsse. Als Ergebnis ist die Spendor D9 völlig frei von Energiespeichereffekten, der Vorteil ist sofort hörbar, Musik klingt einfach natürlich schnell, detailiert und kohärent.

 

*Spendor´s dynamische Gehäuse-Dämpfung*

Timing ist eine der wichtigsten Eigenschaft bei der Musikwiedergabe. Viele Lautsprecher besitzen extrem stabile, schwere und steife Gehäuse um Gehäusesound zu reduzieren. Leider wird hierbei nur Energie gespeichert und dann langsam wieder abgegeben, welches eine nicht zu akzeptierende Verwischung und Verlangsamung des Klangbildes erzeugt. Spendor's Lösung sind asymetrische Gehäuseverstärkungen sowie Öffnungen um stehende Wellen zu vermeiden. Durch die dynamische Dämpfung unter Verwendung von dämmenden Polymerelemente mit geringer Masse an entscheidenden Stellen des Gehäuses wird die unerwünschte Energie in nicht hörbare Wärme umgewandelt. Das Ergebniss ist ein leichtes, stabiles Gehäuse das eine natürliche schnelle Wiedergabe unterstützt.

 

*Stabiliser Einsätze*

Die Basis des Gehäuses verfügt über vier Nivellierfüße, die im Gehäuse mit geschmiedeten Stahleinsätzen befestigt sind und den Lautsprecher stabil halten. Die Beseitigung von Mikrovibration erlaubt so die uneingeschränkte Wiedergabe feinster musikalischer Details mit absoluter Präzision.

 

*Frequenzweiche*

Eine sorgfältig aufgebaute und mit hochpräzise gewickelten Spulen und Kunststoff-Folien-Kondensatoren verfeinerte Frequenzweiche integriert die Treiber nahtlos in einer minimalen Phasenausrichtung.

Jede Frequenzweichen-Komponente und jedes komplette Paar Spendor-Lautsprecher werden entsprechend sehr strenger Broadcast-Referenzstandards kalibriert und abgestimmt ..

*Hohe Effizienz*

Mit einem Wirkungsgrad von 90db und einer Impedanz von 8 Ohm ist die D9 einfach zu kombinieren mit den verschiedensten Verstärkern sowie Lautsprecherkabeln. Mit ihrer Eigenschaft, auch größere Leistungen zu vertragen, kann die D9 auch sehr laut spielen ohne auch nur ansatzweise komprimiert zu klingen. Bei niedrigen Lautstärken ist die Wiedergabe immer klar, detailiert und sehr ausgewogen.

*Elegantes, modernes Design*

Die Spendor D9 sieht mindestens so gut aus wie sie klingt. Unsere Premium-Oberflächen ergänzen perfekt den heutigen Trend im Bereich der Inneneinrichtung.

Spendor Dark, ein diamantpolierter Glanzlack über einem dunklen Naturfurnier, für einen anziehenden und eleganten Eindruck.

Satin weiß lackiert, ein seidiges reinweiß, für einen unverwechselbaren und modernen Look.

Dunkles Ebenholz für einen luxuriösen Look und natürliches Palisander für einen zeitlosen, exotischen Touch.

Standard-Oberflächen sind Eiche hell, Nussbaum dunkel, Kirsche und Esche schwarz. Der Sockel ist in mattschwarz lackiert.

 

Technische Daten:

  •  Beschreibung: 3 Wege Stand-Lautsprecher
  •  Gehäuse: Stabiles, asymmetrisch verspanntes und belüftetes Gehäuse mit dynamischer Dämpfung
  •  Reflex-Öffnung: Spendor´s linear Flowport 5.er Generation, sich verjüngender Doppel Venturi-Port
  •  Terminal-Art: Single-Wire Terminal, vertieft, mit Präzisions-Anschlussklemmen- typischer Frequenzgang: 27Hz ‐ 25kHz
  •  Hochtöner: Spendor 22mm LPZ Polyamid-Dome
  •  Mitteltöner: Spendor 18cm EP77 Polymer-Konus
  •  Bass driver: 2 x Spendor 18cm Kevlar© Composite-Konus
  •  Höhe:1125mm (ohne Füße)
  •  Breite: Gehäuse 210mm, Standfuß 222mm
  •  Tiefe: Gehäuse 385mm, Standfuß 409mm
  •  Premium Ausführungen: Spendor dark (hochglanz), satin white, dark ebony, rosewood
  •  Standard Ausführungen: cherry, light oak, black ash, dark walnut
  •  Sockel Ausführung: Satin schwarz
  •  Zubehör: in der Höhe justierbare Spikes, Frontblende, rutschfeste Polymer-Füße

Kevlar© is a registered trademark of DuPont Corporation

Technische Daten:  
   
Prinzip:  3 Wege Standlautsprecher
Hochtontreiber:   22mm LPZ mit Fluid-Kühlung
Tief-/Mitteltontreiber:  3 x Spendor 180mm
Empfindlichkeit:   90dB bei 1 Watt/1 Meter
Übergangsfrequenz: 500 Hz und 4,2 kHz
Frequenzgang:   27 Hz - 25 kHz
Impedanz:       8 Ohm nominal
Empf. Verstärkerleistung:   30 – 250 Watt/Kanal
Abmessungen:    (HxBxT) 1125 x 210 x 385 mm
Gewicht:    35 kg/St.